Blog

Homeoffice - Herausforderung für Management und Technik

Die Coronapandemie hat bewirkt, dass zahlreiche Angestellte nun gezwungenermassen im Homeoffice arbeiten müssen. Dabei ist Homeoffice nicht nur dann praktisch, wenn ein Virus den gewohnten Geschäftsalltag durchwirbelt. Dies erfordert jedoch menschliche und technische .. Continue

Homeoffice

Category
Unternehmens- und Partnerschaftsnachrichten

Published on
Written by

Die Coronapandemie hat bewirkt, dass zahlreiche Angestellte nun gezwungenermassen im Homeoffice arbeiten müssen. Dabei ist Homeoffice nicht nur dann praktisch, wenn ein Virus den gewohnten Geschäftsalltag durchwirbelt. Dies erfordert jedoch menschliche und technische Lösungen.

Homeoffice ist durch die Ereignisse der letzten Tage, Wochen und Monate für viele Arbeitnehmer zu einer neuen Realität geworden. Damit ändert sich für viele die täglichen Gewohnheiten sowohl hinsichtlich des Privatlebens als auch hinsichtlich der Arbeitsbedingungen. Die gewohnte Trennung zwischen Freizeit und Arbeit verschwimmt für viele Menschen gerade - vor allem für jene, die nicht schon zuvor Erfahrung im Homeoffice gesammelt haben.

Herausforderungen bringt diese neue Situation aber nicht nur für die Arbeitnehmer, sondern auch für die Arbeitgeber mit sich. Sowohl hinsichtlich organisatorisch-administrativer als auch technischer Aspekte stellt die Situation für viele absolutes Neuland dar. Dabei wurde Homeoffice oder Telearbeit auch vor der aktuellen Krise von vielen Unternehmen bereits - erfolgreich - eingesetzt. Dies belegen unterschiedliche Studien, die beispielsweise aufzeigen, dass Homeoffice von einer Vielzahl an Mitarbeitenden bereits explizit als Wunsch geäussert wurde. Etwa jedes dritte Unternehmen - Tendenz (nicht nur durch die Corona-Situation) weiterhin steigend - bietet zumindest Teilen der Belegschaft bereits Homeoffice-Lösungen an.

Homeoffice zeigt auch andere Möglichkeiten auf
Richtig eingesetzt kann Homeoffice dazu beitragen, dass die Mitarbeitenden zufriedener und motivierten an die Arbeit gehen und insgesamt eine bessere Work-Life-Balance haben. Generell erlaubt der vermehrte Einsatz von Homeoffice-Lösungen auch erleichterte internationale Kollaborationen: Dadurch, dass sich der Fokus der Unternehmenskommunikation stärker in Richtung digitaler Ansätze verschiebt, können auch Mitarbeitende, die in anderen Regionen sitzen, leichter eingebunden werden. Auch hinsichtlich der Kreativität der Angestellten implizieren unterschiedliche Forschungsansätze, dass Homeoffice hier durchaus zuträglich sein könnte: Eine Studie, die sich mit der Einführung von Homeoffice beschäftigte, zeigte etwa, dass der kreative Output der Mitarbeitenden dadurch deutlich gesteigert werden konnte.
Viele Unternehmen befürchten allerdings, dass Homeoffice mit mehr Nach- als Vorteilen verbunden sei. Als potentielles Hauptproblem wird diesbezüglich sinkende Produktivität geäussert - manche Unternehmer befürchten, dass ihre Mitarbeitenden, wenn sie nicht im Firmenbüro sitzen, weniger produktiv sein könnten. Dies könnte sowohl an mangelnder Motivation und züsätzlichen Ablenkungen im Homeoffice als auch an mangelnder Infrastruktur liegen. Klar ist: Beide Befürchtungen sind berechtigt und müssen für die erfolgreiche Umsetzung von Homeoffice entsprechend beachtet werden.
Lösungen dafür sollten im Optimalfall sowohl menschlicher als auch technischer Natur sein. Während durch gezielte Massnahmen zur Aufrechterhaltung - oder sogar Steigerung - der Motivation dieser Aspekt gehandhabt werden kann, ist die nötige technische Umsetzung auch dafür ein wichtiger Baustein. Cloud-Lösungen sind beispielsweise die Grundlage dafür, dass Mitarbeitende auch von Zuhause aus jederzeit auf ihre Daten zugreifen und wirklich produktiv weiterarbeiten können. Auch die Nutzung von modernen Kommunikationslösungen kann diesbezüglich empfohlen werden. Wichtig dabei ist es, nicht nur Teamsitzungen und andere offizielle Anlässe zu digitalisieren, sondern auch für die horizontale Kommunikation zwischen Mitarbeitenden eine Lösung anzubieten. Homeoffice - so einer der potenziellen Nachteile - erhöht die (physische) Distanz zwischen Mitarbeitenden, was sich negativ auf die Unternehmenskultur und das Zusammengehörigkeitsgefühl auswirken kann. Werden digitale Lösungen auch für die Kommunikation genutzt, kann dieses Problem ebenfalls gelöst oder zumindest vermindert werden.
Ein Forscherteam fasste zusammen: "Cloud computing has formed the conceptual and infrastructural basis for tomorrow's computing." Für viele Unternehmen ist "tomorrow's computing" bereits heute Realität. Durch die derzeitige Situation, die viele Organisitonen in diese neue Situation zwingt, wird es sogar für noch mehr zur aktuellen Realität.

Info
Als Anbieter erstklassiger Cloud-Services betrachtet Ingram Micro Cloud die Cloud nicht einfach als einzelne Technologie, sondern als Grundlagenplattform, mit der die digitale Transformation unterstütz werden kann. Ingram Micro bietet Ihnen die erforderlichen Lösungen zu den hier gefragten und notwendigen Homeoffice- oder wie wir es definieren Modern-Workplace-Lösungen an. Unsere Channelpartner können hierbei auf unser lokales Team, virtuell, telefonisch, und in Zukunf wieder vor Ort zugreifen.

Der Autor
Michael Teniz

Michael Teniz
Cloud Country Leader,
Ingram Micro